Sarracenia (Schlauchpflanze)

Schlauchpflanzen (Sarracenia)

Sarracenien - unser Spezialgebiet!

Schlauchpflanzen gibt es in extrem vielen Formen, Farben, Größen und Arten. Manche von ihnen erreichen Höhen von 1 Meter.

Die Farbenvielfalt erstreckt sich von Grün, Weiss, Rot bishin zu spektakulären Farbmischungen und Mustern.

Sarracenien besitzen Grubenfallen und sind für ihre enorme Robustheit bekannt und dürfen in keinem Moorbeet fehlen. Außerdem lassen sich diese Pflanzen sehr leicht über Rizomteilung vermehren und auch die Blüten sind ein echter Hingucker.

Die optimale Carnivoren Erde besteht aus groben Torf und Quarzsand. Manche Züchter mischen bei Topfhaltung auch Perlite bei um die Durchlüftung zu optimieren. Auch hier ist es von Vorteil mit Regenwasser oder kalkfreiem Wasser zu giesen.

Zu beachten sind die zahlreichen Gattungen die sich äußerlich stark unterscheiden können, wie zum Beispiel: Leucophylla, Rubra, Oreophila, Psittacina, Purpurea (extrem Winterhart), Minor, Alata, Flava, Hybriden.

Sarracenien - unser Spezialgebiet! Schlauchpflanzen gibt es in extrem vielen Formen, Farben, Größen und Arten. Manche von ihnen erreichen Höhen von 1 Meter. Die Farbenvielfalt erstreckt sich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schlauchpflanzen (Sarracenia)

Sarracenien - unser Spezialgebiet!

Schlauchpflanzen gibt es in extrem vielen Formen, Farben, Größen und Arten. Manche von ihnen erreichen Höhen von 1 Meter.

Die Farbenvielfalt erstreckt sich von Grün, Weiss, Rot bishin zu spektakulären Farbmischungen und Mustern.

Sarracenien besitzen Grubenfallen und sind für ihre enorme Robustheit bekannt und dürfen in keinem Moorbeet fehlen. Außerdem lassen sich diese Pflanzen sehr leicht über Rizomteilung vermehren und auch die Blüten sind ein echter Hingucker.

Die optimale Carnivoren Erde besteht aus groben Torf und Quarzsand. Manche Züchter mischen bei Topfhaltung auch Perlite bei um die Durchlüftung zu optimieren. Auch hier ist es von Vorteil mit Regenwasser oder kalkfreiem Wasser zu giesen.

Zu beachten sind die zahlreichen Gattungen die sich äußerlich stark unterscheiden können, wie zum Beispiel: Leucophylla, Rubra, Oreophila, Psittacina, Purpurea (extrem Winterhart), Minor, Alata, Flava, Hybriden.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen