Mehr als 25 Jahre Erfahrung
Wahnsinnig großes Sortiment
Viele eigene Züchtungen
Robuste Pflanzen
Top Qualität & perfekte Verpackung

Sarracenia flava var. ornata - MK F272, Walton County, Florida

19,90 €*

Derzeit nicht auf Lager.

Produktnummer: 110.001.101
Unsere Vorteile
  • Sicherer Versand
  • Gesunde und blühfähige Pflanzen
  • Vom Experte für Karnivoren
Produktinformationen "Sarracenia flava var. ornata - MK F272, Walton County, Florida"

Eine sehr farbenfrohe Schlauchpflanze aus Walton County in Florida. Die Schläuche von dieser Sarracenia flava var. ornata werden ca. 60 cm groß und besitzen einen grün/gelblichen Farbton mit roten Adern. Der Schlund und die Deckelunterseite färben sich darüber hinaus noch kräftig rot aus.

Die Pflanze ist super wüchsig und bildet über die Saison sehr viele Schläuche aus. 

Im Frühjahr bildet die Karnivore eine große gelbe Blüte aus.

Diese winterharte fleischfressende Pflanze eignet sich besonders gut für die Kultur im Moorbeet oder im Moorkübel, kann aber auch in der Wohnung an einem sehr sonnigen Fenster kultiviert werden.
Dann einfach den Topf in einen Untersetzer stellen, in dem sich immer etwas Regenwasser steht. Zur Überwinterung stellt man den Topf an einen hellen und kühlen Platz (2° - 12° C). Das Substrat dann nur noch leicht feucht halten.

Herkunft: Nordamerika
Kultur: Kalthaus, Moorbeet
Standort: volle Sonne
Winterruhe: ja
Wuchshöhe: über 50 cm
Für Anfänger: Ja

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Accessory Items

Zurzeit nicht verfügbar!
Dionaea muscipula - Cross Teeth
Bei dieser Venus Fliegenfalle handelt es sich um eine spontane In-Vitro Mutation bei Triffid Park in Australien. Dionaea Cross Teeth produziert zumeist flach aufliegende Blätter, welche eher schmal und sehr fleischig sind. An ihnen sitzen die Fallen, die ein kugelförmiges Aussehen haben und ca. 3 cm groß werden. In voller Sonne können die Fallen eine sehr intensive dunkelrote Färbung auf der Innenseite erhalten. Auch die Zähne und der äußere Blattrand erscheinen in rot und verleihen dieser Karnivore so ein sehr attraktives und besonderes Aussehen. Die eigentliche Besonderheit bei dieser fleischfressenden Pflanze sind aber ihre Zähne. Sie stehen sich nicht parallel gegenüber wie bei den Normalformen, sondern sind meistens nach Innen geneigt. Oftmals verwachsen bis zu vier Zähne an der Basis miteinander und verleihen dieser Pflanze so ihr skurriles Aussehen. Ein super Klon, der in keiner Sammlung fehlen sollte! Im Herbst zieht sich Dionaea muscipula Cross Teeth in eine natürliche Winterruhe zurück. Sofern sich die Pflanze nicht im Moorkübel befindet, sollte sie kühl überwintert werden. Optimal sind Temperaturen zwischen 5° und 12° Grad, ein heller Standort und nur mäßige Feuchte (kein Wasseranstau mehr).

13,90 €*
Zurzeit nicht verfügbar!
Sarracenia flava var. rubricorpora - red form, Thomas Carow
Bei Sarracenia flava var. rubricorpora handelt es sich um eine komplett rote Schlauchpflanze mit gelbem Deckel. Dieser Klon stammt von Thomas Carow und zeichnet sich durch den besonders schönen Farbkontrast aus. Die Schläuche können ca. 80 cm groß werden und nehmen im Sommer eine intensive Rotfärbung an. Lediglich der Deckel behält eine grüne/gelbliche Farbe. Weiterhin zeigt sich ein großer dunkler Schlundfleck an der hinteren Schlauchöffnung. Im Frühjahr bildet die Karnivore eine große gelbe Blüte aus. Diese winterharte fleischfressende Pflanze eignet sich besonders gut für die Kultur im Moorbeet oder im Moorkübel, kann aber auch in der Wohnung an einem sehr sonnigen Fenster kultiviert werden. Dann einfach den Topf in einen Untersetzer stellen, in dem sich immer etwas Regenwasser befindet. Zur Überwinterung stellt man den Topf an einen hellen und kühlen Platz (2° - 12° Grad), das Substrat dann nur noch leicht feucht halten.

22,90 €*
Drosera x Hybrida
Drosera x Hybrida ist eine Naturhybride aus Drosera filliformis und Drosera intermedia. Ursprünglich kommt sie aus Nordamerika und ist somit auch eine winterharte Karnivore und damit perfekt für das Moorbeet, den Moorkübel oder den Gartenteich geeignet. Die schmalen Blätter von Drosera x Hybrida werden bis zu 10 cm lang und erscheinen im Frühjahr direkt aus der Überwinterungsknospe (Hibernakel) heraus. Von Juni bis August wird ein langer Blütenstiel ausgebildet an dem sich viele kleine lilafarbene Blüten befinden. Keimfähige Samen werden jedoch keine produziert, da es sich bei dieser Sonnentau Hybride um eine sterile fleischfressende Pflanze handelt. Im Herbst werden die Blätter dann nach und nach schwarz und sterben ab, die Pflanze zieht sich nun zur Überwinterung wieder in ein Hibernakel zurück. Die Pflanzen werden je nach Verfügbarkeit im Topf oder direkt von der Multitopfplatte mit Wurzelballen geliefert.

9,90 €*