Mehr als 25 Jahre Erfahrung
Wahnsinnig großes Sortiment
Viele eigene Züchtungen
Robuste Pflanzen
Top Qualität & perfekte Verpackung

Vaccinium oxycoccos (Moosbeere)

9,90 €*

Winterpause! Bestellungen sind wieder zur neuen Saison möglich.

Produktnummer: 114.039.000
Unsere Vorteile
  • Sicherer Versand
  • Gesunde und blühfähige Pflanzen
  • Vom Experte für Karnivoren
Produktinformationen "Vaccinium oxycoccos (Moosbeere)"

Die gewöhnliche Moosbeere ist in Deutschland und Europa weit verbreitet. Es handelt sich um ein Heidekrautgewächs, das zusammen mit Karnivoren im Moor wächst.

Vaccinium oxycoccos ist ein kriechender Zwergstrauch, der bis zu einem Meter lange und sehr dünne `Stämmchen´ bildet, die über die Oberfläche ranken. An ihnen sitzen die immergrünen Blätter und von Mai bis August erscheinen die kleinen rosa Blüten.

Vaccinium oxycoccos ist quasi die europäische Cranberry (Vaccinium macrocarpon). Der botanische Name oxycoccos leitet sich vom griechischen ab und bedeutet sauer (oxys) und Beere (kokkos). Die säuerlichen Früchte der Moosbeere können ab Herbst geerntet werden. Ihr Geschmack erinnert sehr an Preiselbeeren. Sie sind reich an Vitamin C und werden auch häufig zu Marmelade und Gelees verarbeitet.

Die Pflanzen werden je nach Verfügbarkeit im Topf oder direkt von der Multitopfplatte mit Wurzelballen geliefert.

Als Begleitpflanze kann sie zusammen mit fleischfressenden Pflanzen hervorragend im Moorkübel, Moorbeet und Gartenteich gedeihen.

Herkunft: Europa
Kultur: Kalthaus, Moorbeet, Teich
Standort: sonnig
Winterruhe: ja
Wuchshöhe: bis 20 cm
Für Anfänger: Ja

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


June 5, 2020 22:30

Super

Interessante Moorbeetpflanze, mit kleinen Blättern die sich durch das Sphagnum kämpfen. Tolle Pflanze bin sehr zufrieden.

Accessory Items

Winterpause!
Vaccinium macrocarpon (Cranberry)
Die großfrüchtige Moosbeere ist vor allem an der Ostküste der USA verbreitet. Es handelt sich um ein Heidekrautgewächs, das zusammen mit fleischfressenden Pflanzen im Moor wächst. Vaccinium macrocarpon ist ein kriechender Zwergstrauch, der dünne Zweige bildet, die über die Oberfläche ranken. An ihnen sitzen die immergrünen Blätter und von Mai bis August erscheinen die kleinen rosa Blüten. Die Blüten haben die ersten Einwanderer Nordamerikas sehr an einen Kranichschnabel erinnert, weshalb sie ihr den Namen `Kranbeere´ (in Englisch Cranberry) gaben. Die sauren Früchte der Cranberry können ab Herbst geerntet werden, bleiben aber auch über den Winter erhalten und sind im Frühjahr wesentlich genießbarer. Sie sind reich an Vitamin C und zählen unter anderem zum `Superfood´, da sie vorbeugend gegen Harnwegsinfektionen wirken. Vaccinium macrocarpon eignet sich prima als Begleitpflanze zu den Karnivoren und kann in den Moorkübel, das Moorbeet oder den Gartenteich gepflanzt werden. Die Pflanzen werden je nach Verfügbarkeit im Topf oder direkt von der Multitopfplatte mit Wurzelballen geliefert.

9,90 €*
Winterpause!
Dionaea muscipula - Long Petiole
Der Ursprung dieser fleischfressenden Pflanze liegt vermutlich in Australien, mittlerweile sind aber mehrere Klone in Kultur verbreitet. Im Sommer erscheinen bei dieser Karnivore bis zu 10 cm lange und schmale Blätter. An deren Enden sitzen ca. 3,5 cm großen Fallen, welche einen außerordentlich schönen, pinkfarbenen Ton annehmen können. Fälschlicherweise spielt der Name auf das eigentlich normalgroße Petiole an, also die Verbindung zwischen Falle und Blatt. Vielmehr ist dabei aber das lange Blatt dieses Klons gemeint. Im Moorbeet oder im Moorkübel ist diese Dionaea muscipula Long Petiole aufgrund ihrer aufrechten undlangen Blätter ein absoluter Blickfang. Durch das Herausragen der Fallen entsteht beim Betrachter ein dreidimensionaler Effekt, welcher einen großartigen Kontrast zu anderen Venus Fliegenfallen oder fleischfressenden Pflanzengibt. 

9,90 €*
Winterpause!
Andromeda polifolia (Rosmarinheide)
Das natürliche Verbreitungsgebiet von Andromeda polifolia befindet sich auf der Nordhalbkugel in Europa, Asien und Nordamerika. Hier wächst die Pflanze im Moor häufig zusammen mit diversen fleischfressenden Pflanzen. Der deutsche Name Rosmarinheide ist auf die lanzettlich und nach unten zusammen gerollten Blättern zurückzuführen, da diese dem Rosmarin sehr ähnlich sind. Der immergrüne Zwergstrauch kann bis zu 50 cm hoch werden und breitet sich über Ausläufer aus. Zur Blütezeit Im Mai und Juni erscheinen kleine glockenförmige hell rosafarbene Blüten. Dieses Heidekrautgewächs eignet sich hervorragend als Begleitpflanze zu den Karnivoren und verleiht jedem Moorbeet einen natürlichen Charakter. Im Jahre 1991 wurde Andromeda polifolia sogar zur Blume des Jahres gewählt. Die Pflanzen werden je nach Verfügbarkeit im Topf oder direkt von der Multitopfplatte mit Wurzelballen geliefert.

9,90 €*
Winterpause!
Calluna vulgaris (Besenheide)
Die Besenheide, oder auch Heidekraut genannt, prägt oft das Landschaftsbild in den Mooren Europas. Sie ist so gut wie in jedem Moor zu finden und wächst dort häufig zusammen mit Karnivoren. Calluna vulgaris ist ein immergrüner Zwergstrauch, der in keinem Moorbeet fehlen darf und ist sogar zur Blume des Jahres 2019 gewählt worden. Die Pflanzen bilden einen verholzenden Stamm und wachsen langsam in Höhe. Insgesamt können sie bis zu einem Meter groß werden, da Calluna vulgaris aber problemlos zurückgeschnitten werden kann, kann man sie immer an die Größe des Moorkübels anpassen. Die Blütezeit reicht von August bis spät in den Herbst hinein, dann erscheinen an den Triebenden viele kleine rosa- bis lilafarbene Blüten. Aufgrund des hohen Zuckergehaltes im Nektar sind die Blüten bei Bienen besonders begehrt. Ebenso nutzen zahlreiche Schmetterlinge das Heidekraut zur Eiablage. Somit ist diese Sumpfpflanze ein wichtiger Bestandteil im Ökosystem Moor. Es gibt eine unüberschaubare Anzahl verschiedener Sorten, jedoch bieten wir nur die reine Naturform an, wie sie auch im natürlichen Lebensraum zusammen mit fleischfressenden Pflanzen vorkommt. Die Pflanzen werden je nach Verfügbarkeit im Topf oder direkt von der Multitopfplatte mit Wurzelballen geliefert.

6,90 €*