Mehr als 25 Jahre Erfahrung
Wahnsinnig großes Sortiment
Viele eigene Züchtungen
Robuste Pflanzen
Top Qualität & perfekte Verpackung
Spezialdünger für Karnivoren
Bei diesem Dünger handelt es sich um einen gut dosierbaren Langzeitdünger (Osmocote) für sämtliche Karnivorenarten und Begleitpflanzen. Die Wirksamkeit beträgt ca. 6 Monate, die Spurennährstoffe werden dabei gleichmäßig freigesetzt und versogen die Pflanzen mit Zusatznahrung. Bei diesem Osmocote handelt es sich um einen NPK Dünger 14+9+15 (+2+4). Der Dünger kann hervorragend als kleine Starthilfe beim Umtopfen der Pflanzen verwendet werden. Dabei sollte er stets sparsam verwendet werden. Je nach Topfgröße reichen hier schon 1-3 Kügelchen vollkommen aus.

Inhalt: 0.08 Liter (7,38 €* / 0.1 Liter)

5,90 €*
Stecketiketten weiß (klein), 100 Stk
Richtig beschriftete Pflanzen sind das A und O in jeder Sammlung. Egal ob bei der Aussaat, beim umtopfen und vermehren oder bei den großen Mutterpflanzen. Die Lieblinge sollten immer sorgfältig etikettiert werden. Unsere Stecketiketten lassen sich durch den spitzen Fuß prima in das Substrat stecken und sind hoch witterungsbeständig. Sie bestehen aus PVC Kunststoff, sind UV beständig und lassen sich hervorragend mit einem weichen Bleistift oder einem UV stabilen Marker beschriften. Geliefert werden 100 Stück weiße Stecketiketten der Größe: 7,9 cm x 1,3 cm.

5,90 €*
Spezialsubstrat für fleischfressende Pflanzen
Inhalt (Liter): 3 Liter
Die Heimat vieler fleischfressenden Pflanzen sind saure und nährstoffarme Moore und Sümpfe, dies muss natürlich auch bei der Kultur beachtet werden. Daher können Karnivoren nicht einfach in „normale“ Blumenerde gesetzt werden, sondern benötigen ein spezielles Substrat. Unser Spezialsubstrat kann für alle fleischfressende Pflanzen verwendet werden. Es besteht aus wenig bis mäßig zersetztem, ungedüngtem Weißtorf, einem hohen Anteil Perlite, welches für eine bessere Belüftung des Bodens sorgt und aus Quarzsand für ein optimales Angebot an Mineralstoffen. Durch diese Spezialmischung ist das Substrat besonders locker und sorgt so für ein gutes Wurzelwachstum und kräftige Pflanzen. Der Versand erfolgt im praktischen wiederverschließbarem 3 Liter Beutel.

Inhalt: 3 Liter (1,97 €* / 1 Liter)

5,90 €*
Torf
Inhalt (Liter): 3 Liter
Die Heimat vieler fleischfressenden Pflanzen sind saure und nährstoffarme Moore und Sümpfe. Dies ist natürlich auch bei der Kultur zu beachten. Das Substrat eignet sich mit einem pH-Wert von 3 perfekt als Grundlage für Karnivorensubstrate zum selber mischen oder für die Kultur der Pflanzen im Freiland in einem Moorkübel, Moorbeet oder einer Schwimmende Insel. Bei unserem ungedüngten Torf handelt es sich um fein abgesiebten Weißtorf mit einem Zersetzungsgrad von H3-H5 (wenig bis mäßig zersetzt). Für die Outdoorkultur sollten keine Perlite dazu gemischt werden, da diese vom Regen aufgrund der geringen Dichte herausgewaschen werden und sich unschön auf der Oberfläche ablagern. Den Torf bitte vor Verwendung ausreichend nässen und gründlich durchmischen und dabei beachten, dass der Torf ca. ein Drittel an Volumen verliert. Der Versand erfolgt im praktischen wiederverschließbarem 3 Liter Beutel.

Inhalt: 3 Liter (1,63 €* / 1 Liter)

4,90 €*
Spezialsubstrat für Nepenthes
Inhalt (Liter): 3 Liter
Dieses Substrat ist perfekt geeignet für die Kultur von Kannenpflanzen. Es erfüllt alle Anforderungen für das optimale Wachstum und ist bei uns in genau diesem Mischungsverhätnis seit mehreren Jahren im Einsatz. Haupt-Bestandteile des Substrats sind: viel Perlite viel Pienenrinde bisschen Sand bisschen Torf Mit diesem Substrat erhälst du einen sehr lockeren Boden, das Substrat ist gut wasserdurchlässig und sorgt damit für optimale Belüftung der Wurzels für starken Pflanzen.  Dabei ist es für alle Nepenthesarten geeignet (Hochland, Tiefland, epithytisch, terrestrisch. Eine Packung enthält 3 Liter und wird im praktischen Zipbeutel versendet.

Inhalt: 3 Liter (2,30 €* / 1 Liter)

6,90 €*
Stecketiketten weiß (groß), 100 Stk
Richtig beschriftete Pflanzen sind das A und O in jeder Sammlung. Egal ob bei der Aussaat, beim umtopfen und vermehren oder bei den großen Mutterpflanzen. Die Lieblinge sollten immer sorgfältig etikettiert werden. Unsere Stecketiketten lassen sich durch den spitzen Fuß prima in das Substrat stecken und sind hoch witterungsbeständig. Sie bestehen aus PVC Kunststoff, sind UV beständig und lassen sich hervorragend mit einem weichen Bleistift oder einem UV stabilen Marker beschriften. Diese etwas größeren Etiketten eignen sich besonders gut für größere Pflanzen wie Sarracenia oder Nepenthes. Auch lange Namen oder Standort Informationen lassen sich hier gut in bis zu drei Zeilen schreiben. Geliefert werden 100 Stück weiße Stecketiketten der Größe: 9,8 cm x 1,6 cm.

6,90 €*
Stecketiketten orange, 100 Stk
Richtig beschriftete Pflanzen sind das A und O in jeder Sammlung. Egal ob bei der Aussaat, beim umtopfen und vermehren oder bei den großen Mutterpflanzen. Die Lieblinge sollten immer sorgfältig etikettiert werden. Unsere Stecketiketten lassen sich durch den spitzen Fuß prima in das Substrat stecken und sind hoch witterungsbeständig. Sie bestehen aus PVC Kunststoff, sind UV beständig und lassen sich hervorragend mit einem weichen Bleistift oder einem UV stabilen Marker beschriften. Die orangenen Etiketten fallen sofort in der Sammlung auf und eignen sich daher besonders gut zum Kennzeichnen spezieller Pflanzen. Geliefert werden 100 Stück orange Stecketiketten der Größe: 7,9 cm x 1,3 cm.

5,90 €*
Stecketiketten blau, 100 Stk
Richtig beschriftete Pflanzen sind das A und O in jeder Sammlung. Egal ob bei der Aussaat, beim umtopfen und vermehren oder bei den großen Mutterpflanzen. Die Lieblinge sollten immer sorgfältig etikettiert werden. Unsere Stecketiketten lassen sich durch den spitzen Fuß prima in das Substrat stecken und sind hoch witterungsbeständig. Sie bestehen aus PVC Kunststoff, sind UV beständig und lassen sich hervorragend mit einem weichen Bleistift oder einem UV stabilen Marker beschriften. Die blauen Etiketten fallen sofort in der Sammlung auf und eignen sich daher besonders gut zum Kennzeichnen spezieller Pflanzen. Geliefert werden 100 Stück blaue Stecketiketten der Größe: 7,9 cm x 1,3 cm.

5,90 €*
Gärtnermesser
Für jeden Gärtner ist ein scharfes Messer unerlässlich und gerade beim Durchschneiden der dicken Sarracenia Rhizome macht sich das besonders bemerkbar. Das Beste Gärtner- und Floristen Messer haben wir bereits seit vielen Jahren täglich bei uns in der Gärtnerei im Einsatz und ausführlich erprobt. Nun erhältst du dieses deutsche Qualitätsprodukt auch bei uns, aber Vorsicht, dass ist im wahrsten Sinne des Wortes messerscharf.

4,90 €*
Karnivorensubstrat torffrei
Inhalt (Liter): 3 Liter
Die Heimat vieler fleischfressenden Pflanzen sind saure und nährstoffarme Moore und Sümpfe, dies muss natürlich auch bei der Kultur beachtet werden. Daher können Karnivoren nicht einfach in „normale“ Blumenerde gesetzt werden, sondern benötigen ein spezielles Substrat. Neben unserem Spezialsubstrat für alle fleischfressende Pflanzen bieten wir auch eine torffreie Alternative an, so kann jeder einen kleinen Beitrag zum Schutz der Moore leisten. Es besteht aus sehr feiner Pinienrinde die für den richtigen Säuregehalt sorgt, einem hohen Anteil Perlite, welches für eine bessere Belüftung des Bodens sorgt und aus Quarzsand für ein optimales Angebot an Mineralstoffen. Durch diese Spezialmischung ist das Substrat besonders locker und sorgt so für ein gutes Wurzelwachstum und kräftige Pflanzen. Das Substrat eignet sich besonders gut für Sarracenia (Schlauchpflanzen), jedoch muss beim eintopfen darauf geachtet werden das die Wurzel bis zum Topfgrund reicht, da dieses Substrat die Feuchtigkeit nicht so gut zieht. Weiterhin trocknet es schnell ab, was zu einem hohen Luftaustausch führt und somit für kräftige Wurzeln sorgt. Daher ist es aber auch besonders wichtig das immer ausreichend gegossen wird und der Topf nicht trocken fällt. Versuche mit anderen Gattungen laufen bereits schon und auf unserem YouTube Kanal werden wir regelmäßig darüber berichten.   Der Versand erfolgt im praktischen wiederverschließbarem 3 Liter Beutel.

Inhalt: 3 Liter (2,63 €* / 1 Liter)

7,90 €*
Gärtnerschere
Egal ob zum Rückschnitt der alten Schläuche, einkürzen der Blätter oder Stecklinge schneiden, mit der richtigen Gärtnerschere funktioniert das immer sehr leicht. Seit Jahren haben wir diese Schere bereits bei uns in der Gärtnerei im täglichen Einsatz und Bestens erprobt. Durch die besonders spitze und schmale Klinge kommt man dabei auch an unzugängliche Stellen gut hin und kann problemlos schneiden. Die Gärtnerschere besteht aus verchromten Hartstahl und hat eine Gesamtlänge von 19cm.

19,90 €*

Worauf man bei dem richtigen Karnivoren Substrat achten sollte

Die meisten fleischfressenden Pflanzen gedeihen an Extremstandorten, auf sauren, nährstoffarmen und immer feuchten Böden, das gilt es auch in der Kultur umzusetzen und es werden hohe Anforderungen an das Substrat gestellt. Zum einen muss es dem immer feuchten bis nassen Zustand trotzen ohne zu Schimmeln und vergammeln, zum anderen muss es sauer und nährstoffarm sein. Dadurch ist die Auswahl sehr eingeschränkt und man muss hier auf Torf zurückgreifen der all diesen Anforderungen entspricht. Kein Wunder so ist er doch auch der häufigste Untergrund in dem Karnivoren auch natürlicherweise wachsen.

Über entsprechende Zusätze wie Perlite und Quarzsand im richtigen Mischungsverhältnis erhält man ein sehr lockeres Substrat das allen Anforderungen gerecht wird und die Wurzeln optimal gedeihen lässt. Unser Spezialsubstrat für fleischfressende Pflanzen ist für alle Karnivoren geeignet und sollte also immer die erste Wahl sein.

Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und dem Naturschutz versuchen wir bei den Substraten und auch in unserer Kultur möglichst Torf einzusparen und Alternativen zu entwickeln.
Sehr gute Erfahrungen haben wir hierbei mit Sarracenia gemacht, diese lassen sich auch hervorragend in unserem torffreien Karnivorensubstrat kultivieren. Dieses ist auf der Basis von Pinienrinde hergestellt, sie ist ebenfalls sauer und nährstoffarm. Zusätze von Perlite und Quarzsand geben zusätzlich Struktur. Da bei diesem Substrat allerdings die wasserspeichende Eigenschaft kaum gegeben ist und es sehr schnell abtrocknet, ist besonders beim umtopfen darauf zu achten das die Wurzeln bis zum Topfgrund reichen und die Pflanzen immer im Anstau stehen. 

Für Nepenthes haben wir ebenfalls ein Spezialsubstrat entwickelt das nur noch einen minimalen Anteil Torf enthält, durch den hohen Anteil an Pinienrinde und Perlite bleibt es sehr locker und kann schnell abtrocknen. Denn gerade Nepenthes mögen keine Staunässe.

Auch die mexikanischen Pinguicula Arten lassen sich hervorragend in a-lternativen Substraten Kultivieren, da sie es zwar ständig feucht mögen, aber nicht richtig Nass, können auch hier Stoffe wie Bims, Perlite und Vermiculite gute Dienste leisten. Auch die Kultur in einem komplett mineralischen Substat bestehend aus Bims, Perlite, Quarzsand, Vermiculite und Lava ist möglich.

Ebenso bei den Darlingtonia, diese wachsen in der Natur häufig auf mineralischen Böden und können neben dem Karnivoren Spezialsubstrat auch fast in dem gleichen Mix wie Pinguicula kultiviert werden. Da sie es allerdings etwas nasser bevorzugen sollte auch hier noch eine kleine menge Torf zur besseren Kapillarwirkung und Wasserspeicherung beigemischt werden.   

Viele Drosera Arten wachsen auf feuchten Sandböden, daher kann dem Substrat auch hier ein erhöhter Anteil an Quarzsand beigemischt werden.

Auf unserem YouTube Kanal informieren wir auch regelmäßig über unsere laufenden Substrat Experimente und Neuerungen bei diesem spannenden Thema.

Viele haben aber auch ihr ganz eigenes Idealsubstrat und die entsprechende Mischung, je nachdem wie die Kultur erfolgt oder welche Bedingungen den Karnivoren geboten werden.

Im Folgenden findest du die wichtigsten Zuschlagstoffe und Substratbestandteile aufgelistet:

Torf: entsteht hauptsächlich in Mooren aus unvollständig zersetztem Pflanzenmaterial, vor allem durch das Absterben der unteren Schichten von Torfmoos. Torf kann große Mengen an Kohlenstoffdioxid (CO2) speichern und ist mit einem ph-Wert von 3-4 sehr sauer.

Weißtorf: die oberste Torfschicht, sie ist kaum zersetzt und lässt noch die Struktur der Pflanzen erkennen. Ideal für Karnivoren geeignet.

Schwarztorf: die unterste Torfschicht, die bereits stark zersetzt ist und für fleischfressende Pflanzen ungeeignet ist

Pinienrinde: besteht aus kleingehackter Rinde der Pinien und ist in vielen verschiedenen Absiebungen erhältlich, die feinen Absiebungen (bis 20mm) eignen sich besonders für Karnivoren. Pinienrinde wird vor allem im Mittelmeerraum gewonnen, zersetzt sich sehr langsam und besitzt einen sauren ph-Wert.

Sphagnum Moos, lebend: Torfmoos bildet die Basis eines jeden Moores, es kann sich wie ein Schwamm mit Wasser vollsaugen, schafft ein saures Milieu und erhöht die Luftfeuchte über große Verdunstungsflächen. Sphagnum gibt es in verschiedenen Farben und kann prima als Topfabdeckung verwendet werden. 

Sphagnum Moos, tot: es behält seine wasserspeichernde Eigenschaft bei und kann zur Herstellung, oder als Beimischung für diverse Substrate verwendet werden.

Perlite: ein vulkanisches Gestein (Glas) welches mittels starker Hitze aufgebläht wird, quasi wie Glaspopcorn. Es kann hervorragend Wasser speichern, hat einen neutralen ph-Wert und sorgt für ein lockeres, gut durchlüftetes Substrat. Es ist darauf zu achten Perlite für den Gartenbau zu verwenden und nicht das Silikon imprägnierte aus dem Baustoffhandel.

Bims: ein vulkanisches sehr offenporiges Gestein mit geringer Dichte, dadurch kann es viel Wasser speichern und trägt zu einer guten Belüftung des Bodens bei. Der ph-Wert liegt je nach Abbauort etwa bei 6-8.

Vermiculite: ein mineralisches Schichtsilikat das mittels Hitzeeinwirkung aufgebläht wird. Es ist ph-Neutral und wasserspeichernd, weiterhin wirkt es sich positiv auf die Bodendurchlüftung aus. 

Lava: mineralisches Naturprodukt das aus Vulkanen austritt, je nach Abbauort ist die chemische Zusammensetzung recht unterschiedlich. Lava ist seht strukturstabil und trägt somit positiv zur Bodendurchlüftung bei. Sie sollte bei Karnivorensubstraten nur in kleineren Mengen zugesetzt werden.

Quarzsand: ein aus Quarzkörnern bestehender Sand, der durch Einschmelzung zu Glas wird. Er ist ph-Neutral und eignet sich hervorragend als Beimischung für Karnivorensubstrate.

Leider findet man immer wieder auch noch andere Zuschlagstoffe nicht organischen/mineralischen Ursprunges wie Schaumstoffe oder Styropor im Angebot, diese gehören auf keinen Fall in ein Pflanzsubstrat. Zum einen zerfallen sie zu Mikroplastik, zum anderen dürfen sie unter keinen Umständen auf den Kompost und müssen gegen Gebühr entsorgt werden. Darauf ist auf jeden Fall zu verzichten.

Wer etwas Substrat, vor allem den wertvollen Torf, einsparen will, kann auch sein altes Substrat beim umtopfen in eine große Wanne (Mörtelkübel) geben und für einige Wochen nach draußen in den Regen stellen. Dieser wäscht die Salze heraus und das alte Substrat kann im Verhältnis 1:1 mit frischem Substrat vermengt werden. Nun hat man wieder eine perfekt geeignete Erde.

Da Karnivoren bis auf wenige Ausnahmen kein großes Wurzelsystem besitzen und sich ihre Nährstoffe nicht aus dem Boden heraus ziehen, sondern aus den gefangenen Insekten, ist ein Umtopfen nur alle paar Jahre nötig. Meist dann wenn der Topf zu klein wird und die Rhizome bereits den Topf verformen, bzw. bis an den Rand gewachsen sind. Ein Umtopfen der Pflanzen alle 3-4 Jahre ist in der Regel absolut ausreichend.

 

So kannst du Substrate und anderes Zubehör bestellen

In unserem Green Jaws Shop findest du ein großes Angebot an verschiedenen Kultur Substraten. Das Spezialsubstrat für fleischfressende Pflanzen kann dabei für alle Pflanzen verwendet werden. Ebenso kann es als Basis dienen und man kann es bei Bedarf noch mit entsprechenden Zusätzen verfeinern.

Die richtige Auszeichnung der Töpfe ist das A und O, damit nichts durcheinander gerät, findest du bei uns auch verschiedene Stecketiketten, weiße werden vorwiegend zur Pflanzenbeschriftung genommen, farbige hingegen eignen sich perfekt um etwas zu markieren. Alle Etiketten sollten mit einem herkömmlichen Bleistift beschriftet werden, diesen kann man auch nach 20 Jahren noch lesen, ein Filzschreiber hingegen bleicht mit der Zeit aus.

Noch auf der Suche nach einem scharfen Messer zur Rhizomteilung, kein Problem, wir haben das passende Messer parat. Ebenso die scharfe Schere zum Rückschnitt der Pflanzen.

Kurz um du findest hier alles was du täglich zur Pflege deiner Lieblingspflanzen benötigst.